Warme Semmeln.

Es gibt Dinge auf der Welt, die sind gut, und dann gibt es Dinge auf der Welt, die sind so gut, dass sie sprichwörtlich sind, und dazu gehören die – sprichwörtlichen! – warmen Semmeln.

Irgendwann im ersten Jahrzehnt dieses Jahrtausends stehe ich also vor der Pudel, warte, bis ich drankomm, um mich mit Brot und Semmeln einzudecken, und werde ungläubiger Zeuge davon, wie sich eine Dame doch tatsächlich darüber beschwert, dass die Semmeln frisch gebacken und daher noch warm sind…

Såchen gibt's, die gibt's net …!